Katharinenturm

Haus der Lehrer bis Katharinenturm

  • In der DDR-Zeit
    In der DDR-Zeit
    Das Haus der Lehrer in den 70er Jahren
    Foto: Stadtarchiv Magdeburg
  • In der DDR-Zeit
    In der DDR-Zeit
    Das Haus der Lehrer kurz nach seiner Fertigstellung Anfang der 70er Jahre
    Foto: Wolfgang Heutling
  • In der Gegenwart
    In der Gegenwart
    Der Katharinenturm ist eines der modernsten Wohn- und Geschäftshäuser
    in der Magdeburger Innenstadt. Foto: Norbert Perner
  • In der Gegenwart
    In der Gegenwart
    Die illuminierte Fassade verleiht dem Katharinenturm einen
    besonderen Anblick. Foto: Norbert Perner
  • In der Gegenwart
    In der Gegenwart
    Der Nordabschnitt des Breiten Weges mit Katharinenturm aus der Luft
    betrachtet. Foto: Norbert Perner

 

In der Zeit der DDR …

wurde am früheren Standort der Kirche das Haus der Lehrer errichtet, das nach Umbaumaßnahmen nun den Namen „Katharinenturm“ trägt.


Heute …

erinnert am ehemaligen Standort ein Bronzemodell an die Pfarrkirche St. Katharinen. Im Jahr 2011 begann die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH mit der Sanierung des ehemaligen Haus der Lehrer. Von Anfang an war sich die WOBAU der historischen Bedeutung dieses Ortes bewusst. Daher gab es immer wieder Bemühungen, das Portal mit der Skulptur der „Heiligen Katharina“ in die Sanierung einzubeziehen.


Der Katharinenturm …

ist nach über drei Jahren Bauzeit eines der modernsten Wohn- und Geschäftshäuser in der Magdeburger Innenstadt. Zu den Highlights gehören die Konferenzräume in der obersten Etage, die mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet sind. Ebenfalls einmalig in Magdeburg ist die illuminierte Fassade, die das Gebäude nachts erstrahlen lässt.

Das Kuratorium

Page generated in 0,622 seconds. Stats plugin by www.blog.ca